Suche
  • yannick99a

Erster WC-Start in Lake Louise

Nach zwei Trainingswochen in Panorama und Nakiska ging es das endlich in richtung Lake Louise, um die Rennsaison zu eröffnen. Das Fairmont Château in Lake Louise passt hervorragend in die weite Landschaft von Kanada. Mit einer unglaublichen aussicht auf den Lake Louise See konnte die Saison nun endlich beginnen.

Die erste Besichtigung auf der Rennstrecke war eindrücklich und mir wurde schnell bewusst, das diese Strecke ihrem Ruf als "leichter Einstieg" in den WC-Winter nicht gerecht war. Es war erst die zweite WC Strecke, die ich erkunden durfte und es ist eine sehr schöne, aber doch auch anspruchsvolle Strecke.

Beim ersten Training wollte ich die Piste kennenlernen und mich herantasten, das gelang mir relativ gut und ich war bereit für die Quali am zweiten Tag.

Im zweiten Training musste ich mich dann gegen andere Fahrer von meinem Team in der internen Qualifikation durchsetzen. Mit einer soliden fahrt gelang mir das auch und nun war es endlich soweit, mein erster WC-Start war gesichert!

Der erster WC-Start ist was ganz besonderes und ich versuchte es, so gut es ging zu geniessen. Es war eine gute Fahrt mit sehr guten Teilabschnitten, doch leider einen grossen Fehler im Mittelteil.

Ich wusste, dass ich schnell skifahren kann und das war ein guter Weg, um die Saison zu starten.




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wie sehr freute ich mich endlich die legendäre Strecke des Lauberhorn fahren zu dürfen, doch leider machte mir ein positiver Coronatest, anfangs Januar, einen Strich durch die Rechnung. Ich war sehr e